Morbach Haag

Gut Leben im Hunsrück

Ein erster Überblick

Westlich von Morbach liegt Haag. An einen Südhang geschmiegt, etwa 460 Meter über NN hat man von hier aus einen einzigartigen Ausblick über die Landschaft des Hunsrücks, so auch auf den nahen Erbeskopf mit seiner Skipiste und den Wanderwegen.

Etwa 500 Einwohner zählt das kleine sympatische Wohndorf, in dem noch vieles an eine landwirtschaftliche Vergangenheit erinnert.

Quelle: https://www.morbach.de

Gut Leben im Hunsrück

Neben den sympathischen Menschen und dem guten Essen ist es natürlich die Natur und das gute Wetter, das viele in den Hunsrück lockt.

Sind es die vielen Wanderwege „Traumschleifen“ sind,  das Erholungsgebiet „Erbeskopf“ in dem nahen Naturpark Saar-Hunsrück mit dem Hochseilgarten, dem Trailpark und der Sommerrodelbahn?

Hier ist vieles möglich. Sei es Aktivurlaub in einer waldreichen und naturbelassen Hunsrücklandschaft. Auch Aktivitäten mit dem Hund werden viele Möglichkeiten bei Themenwanderungen, Rangertouren uvm. geboten

Kurzübersicht Termine 2023

26.03.2023 – Frühjahrswanderung
04.06.2023 – Grilltag (Planung)
25.06.2023 – Grilltag (Planung)
04.08.2023 bis 06.08.2023 – Backesfest am Backes

00.00.2023 – Haager Kirmes
00.00.2023 – St. Martin
00.00.2023 – Häja Lichterglanz

06.12.2023 – Nikolaus

Die Kunibertstraße in Haag

SWR – Ein Film von Utz Kastenholz

Josef Schemer zeigt uns Besonderheiten der Kirche von 1925. Dort finden sich schöne Beispiele der Morbacher Holzschnitzkunst. Wie durch ein Wunder überstanden sie den Kirchenbrand von 1951, der Teile der Kunibertstraße in Schutt und Asche legte.

Das alte Pfarrhaus daneben bewohnt ein Holländer: Hans de Wilde zog mit seiner Frau vor drei Jahren hierher. Der ehemalige Stadtplaner engagiert sich stark im Musikverein, dem er zu neuem Schwung verholfen hat.

Quelle: SWR

Morbacher Rundschau Archiv

Zur Geschichte von Morbach Haag

Historisches aus der Gemeinde Haag

Hier sieht man die alte Kirche, die bis 1925 vor dem Pfarrhaus stand und die in 1926 abgerissen wurde, als die neue Kirche fertig errichtet war.

Sie wurde 1925 eingeweiht und steht auf der Stelle, an der auch die heutige Kirche steht. Die neue, die eigentlich heutige Kirche, ist dann 1951 abgebrannt und kurz danach wieder in ihrer Originalform aus 1925 aufgebaut worden.

Bild der Haager Kirche – 1925 und heute.

 

Die Chronik von Haag Als Buch erhältlich

Nahezu 500 Seiten mit vielen Bilder und spannenden Geschichten aus dem Mittelalter bis in die Neuzeit … jetzt Exemplar als Leseprobe für 4 Wochen anfordern und später bezahlen.

14 + 10 =

GegrÜndet

Einwohner:Innen

Vereine

%

Natur

Folge uns auch hier